Dioonitocarpidium Lilienst.

Plant Fossil Names Registry Number: PFN001512

Act LSID: urn:lsid:plantfossilnames.org:act:1512

Authors: H. Rühle von Lilienstern

Rank: genus

Reference: Rühle von Lilienstern, H. (1928): "Dioonites pennaeformis Schenk", eine fertile Cycadee aus der Lettenkohle. – Paläontologische Zeitschrift 10(1): 91–107., link

Page of description: 104

Original protologue

Langgestreckte, kurzgestielte, gefiederte Fruchtblätter, an ihrer Basis zwei ovale Samen tragend, deren untere Enden einander genähert sind. Samen gekörnelt bezw. mit grubigen Vertiefungen versehen. Spindel flach gerundet, an der Seite von zwei kräftigen Längsfurchen durchzogen, in der Blattbasis breit auslaufend. Fiedern nach der Basis und der Spitze zu an Länge abnehmend, wechselständig, ganzrandig, mit feinen Härchen besetzt, linear, spitz zulaufend, mit einem Mittelnerven, nach dem terminalen Ende leicht umgebogen, an der Oberfläche der Spindel angeheftet und an dieser etwas herablaufend.

Plant fossil remain

macro- and meso-fossils-embryophytes except wood

Names associated with genus

Dioonitocarpidium moroderi (Leonardi) Kustat., Wachtler et van Konijnenb. 2004